Jens Hacke

Jens Hacke lehrt als Privatdozent Politikwissenschaften an der Humboldt-Universität in Berlin. Hackes Dissertation »Philosophie der Bürgerlichkeit« wurde mit dem Wolf-Erich-Kellner-Preis und dem Friedwart Bruckhaus-Förderpreis der Hanns Martin Schleyer-Stiftung ausgezeichnet. 2007 übernahm er einen Lehrauftrag an der Universität Hamburg am Institut für Politische Wissenschaft. Er war von 2008 bis 2016 wissenschaftlicher Mitarbeiter des Hamburger Instituts für Sozialforschung. In den Jahren 2016 bis 2018 vertrat er einen Lehrstuhl für Politikwissenschaft an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg.