Thomas Ramge

Thomas Ramge, Jahrgang 1971, arbeitet als Technologie-Korrespondent für das Wirtschaftsmagazin » brand eins« und schreibt für » The Economist«. Er veröffentlichte 12 Sachbücher und einen Roman, darunter den Spiegel-Bestseller »Die Flicks« sowie die Standardwerke »DataUser« und »Das Digital«. Seine Bücher wurden u.a. mit dem International Book Award 2018, dem Herbert Quandt Medienpreis, dem Deutschen Wirtschaftsbuchpreis, dem ADC-Award und dem Best-of-Corporate-Publishing-Award ausgezeichnet. Sein Buch »Das Digital – Markt, Wertschöpfung und Gerechtigkeit im Datenkapitalismus« (zusammen mit Viktor Mayer-Schönberger) erscheint zurzeit weltweit in 15 Sprachen.