Das Sony Center wird in der Adventszeit zum virtuellen Ort der Begegnung

Das Sony Center bringt im Rahmen eines virtuellen Adventsprogramms festliche Stimmung zu den Menschen nach Hause. Unter dem Motto „Home for Christmas“ veranstaltet das Sony Center an den vier Adventssonntagen spannende Do-It-Yourself-Workshops, unterhaltsame Lesungen und feierliche Musikkonzerte. Die einzelnen Events werden allesamt online ausgespielt – unter anderem über die Social-Media-Kanäle und die Homepage des Sony Centers.

Den Auftakt des Programms macht die deutsche Star-Schauspielerin Andrea Sawatzki: Sie wird Kindern an den ersten und dritten Adventssonntagen (29. November und 13. Dezember) aus dem historischen Kaisersaal des Sony Center zwei Weihnachtsgeschichten von Astrid Lindgren vorlesen. Ebenfalls zweimal wird der Berliner Violinen-Virtuose Iskandar Widjaja die virtuelle Bühne des Sony Centers betreten, wo er – auch aus dem Kaisersaal – mehrere Weihnachtsstücke eingespielt hat. An den zweiten (6. Dezember) und vierten Adventssonntagen (20. Dezember) können Freunde klassischer Musik Eigenkompositionen des Künstlers und traditionellen Weihnachtsliedern lauschen. Am ersten Advent zeigt zudem THE BARN Coffee Roasters direkt aus dem Kaffeehaus am Sony Center, wie das beliebte Kaffeegetränk Christmas Flat White zubereitet wird. Darüber hinaus lädt Moderatorin und Kochbuchautorin Elna-Margret zu Bentheim in zwei DIY-Workshops dazu, mit ihr gemeinsam einen Weihnachtsstrauß zu basteln und einen weihnachtlichen Bratapfel Crumble zu backen.

Oxford Properties steht für die Vernetzung von Menschen und die Schaffung von gemeinsamen Momenten. Das möchten wir auch in diesen sehr schwierigen Zeiten weiterhin ermöglichen. Da wir die Menschen in diesem Jahr nicht physisch zusammenbringen können, freuen wir uns, eine Sammlung von Online-Workshops zu veranstalten, in denen die Menschen sich digital vernetzen und sicher von zu Hause aus an einigen traditionellen Weihnachtsaktivitäten teilnehmen können“, erklärt Abigail Shapiro, Head of Germany bei Oxford Properties, dem Eigentümer des Sony Center.

Weihnachtsaktion zu Gunsten von Wohltätigkeitsorganisationen

"Die Weihnachtskampagne des Sony Center verfolgt auch das Ziel, gemeinnützige Organisationen zu unterstützen, die mit ihrer Arbeit gerade in Zeiten einer Pandemie einen wichtigen gesellschaftlichen Auftrag erfüllen. „Wir möchten zwei Wohltätigkeitsorganisationen würdigen, die den am stärksten von der Pandemie betroffenen Kindern helfen. Wir werden die Projekte in unseren Workshops sowie durch Hinweise auf den digitalen Kanälen des Sony Center und denen unserer Partner vorstellen. Wir freuen uns auf rege Teilnahme an diesen Veranstaltungen und danken bereits im Voraus den Teilnehmern für ihre Hilfe“, ergänzt Abigail Shapiro.

So ist das Programm mit einem Spendenaufruf an die bundesweit agierende Stiftung „KinderHerz“ verbunden, die aktuell im Rahmen der C.19-Kinderstudie in Hamburg die Corona-Tests von 1.200 herzkranken Kindern, Kindern mit schweren Vorerkrankungen und deren Vergleichsgruppen fördert. Auch die Berliner Kinderstiftung "Die Arche" steht im Fokus der Spendenaktion. Diese engagiert sich aktiv dafür, dass sich die Lebensbedingungen benachteiligter Kinder und Familien hierzulande verbessern. Das Sony Center wird beiden Stiftungen einen unterstützenden Betrag spenden und möchte Berlinerinnen und Berliner sowie alle Freunde und Fans des Sony Center dazu animieren, die beiden Wohltätigkeitsorganisationen ebenfalls mit Spenden zu unterstützen.

Angst und Verunsicherung sind bei den Eltern von Kindern mit angeborenen Herzfehlern aktuell besonders ausgeprägt. Mit unserer Arbeit und der von uns initiierten Kinderstudie wollen wir Antworten liefern, um Eltern und Angehörigen von betroffenen Kindern mehr Sicherheit im alltäglichen Leben zu geben“, sagt Sylvia Paul, Vorstand der Stiftung KinderHerz. „Wir freuen uns, dass unsere Studie im Rahmen dieser festlichen Aktion unterstützt wird. Das ist für uns und viele der betroffenen Familien ein besonderes Weihnachtsgeschenk.

Die Aufnahmen der Workshops, Lesungen und Konzerte werden auf den Social-Media-Kanälen und hier auf der Homepage des Sony Center am Potsdamer Platz sowie auf den Kanälen der auftretenden Künstler, etwa von Andrea Sawatzki, Iskandar Widjaja und Elna-Margret zu Bentheim, jeweils ab 10 Uhr veröffentlicht und bleiben auch anschließend noch für eine bestimmte Zeit abrufbar:


www.instagram.com/sonycenterampotsdamerplatz 

www.facebook.com/sonycenterampotsdamerplatz